KOMKORR 

Die KOMMUNISTISCHE KORRESPONDENZ 2020

bestehend aus E-Mails, Papers, Rezensionen, Literaturhinweisen etc. liest sich weder als ein Roman noch als wissenschaftlicher Aufsatz, Leitartikel etc. Bei näherer Betrachtung stellen diese Texte so etwas wie eine der wenigen noch vorhandenen revolutionären Widerstandsregungen gegen die Verstaatlichung von „68“ und die Rückkehr des 1989 unter- und in die BRD nicht restlos aufgegangenen SED-Staats dar, dessen rechte und linke Nachfolger heute entschlossen zu sein scheinen, die gesamtdeutschen Verhältnisse (zunächst ‚auf konstitutionellem Weg‘) in eine Synthese aus „68“ + SED-Staat (+ einem innigen Verhältnis der modernen Moskowiter zu dem aufkeimenden neuen Nationalsozialismus) zu verwandeln: ‚Gegen Rechts‘, ‚Gegen den Faschismus‘, ‚gegen den Kapitalismus‘, wie die putinistische Linke einvernehmlich tönt! Aha…!

Wen die momentane Weltlage und mittendrin die deutschen Verhältnisse nicht wenigstens zum Widerstreit oder besser noch zum revolutionären Widerstand reizen, wird an diesem Text-Konvolut wenig Freude haben; er sollte es schleunigst mit der Löschtaste in den Orkus des www. schicken. Hier gibt’s rein gar nix Essayistisches gedanklich aufzunehmen. Nur das Trockenbrot des theoretischen Klassenkampfes angesichts der wenig Zukunft verheißenden deutschen Zustände.

In den hier aus dem Jahr 2020 versammelten Texten gehen wir davon aus, daß das Jahr „68“ (dessen Auslöser die gezielte Ermordung von Benno Ohnesorg als Stasi-Provokation während der Anti-Schah-Demo am 02.06.1967 vor Deutschen Oper war) in Wirklichkeit eine Fortsetzung der europäischen Revolutionen von 1848 darstellt, woraus eine proletarische Revolution in Permanenz hätte hervorgehen sollen, die aber von der von Preußen und der Heiligen Allianz initiierten konterrevolutionären Kettenreaktion erstickt und zerschlagen wurde. In dieser Revolution in Permanenz stieß die politische Umsetzung der Marxschen Kritik der politischen Ökonomie durch das revolutionäre Proletariat auf die zu erwartenden Hindernisse und inneren Widersprüche, sodaß alle Versuche, das Manifest der kommunistischen Partei als kommunistischen Gegenentwurf innerhalb der antifeudalen Revolutionen in Europa durchzusetzen (mit England und Rußland als scheinbar unbeteiligten Zuschauern), worin die feudalen Verhältnisse in Europa hätten radikal demokratisiert werden sollen, scheiterten: heraus kam dabei lediglich eine Synthese aus proletarischem und kleinbürgerlichem Jakobinertum auf der einen Seiten und preußischem (+antisemitischem) Arbeiterpartei-Ökonomismus auf der anderen, die in den Jahren nach 1917 in ihr konterrevolutionäres rechtes und linkes Gegenteil umschlugen. So auch die nachholend antifeudale Revolution von „1968“, dem Geburtsjahr der ‚westlichen‘ Linken, (nach deren vermeintlichen Protagonisten heute ganze Straßenzüge umbenannt werden). Nur, daß dieses Mal der revolutionäre Funken aus der ‚Dritten Welt‘ zurück in die ‚westlichen‘ Metropolen gesprungen war, der von den modernen ‚östlichen‘ Feudalmächten im Zusammenspiel und in Konkurrenz mit dem ‚westlichen‘ Imperialismus brutal erstickt, ausgetreten oder als ‚antiimperialistisches‘ Gegenfeuer umfunktioniert – und wie sich an der westdeutschen ‚Guerilla‘ exemplarisch zeigt –, unter der Obhut der aus Ost und West umherschweifenden Geheimdienste in sein Gegenteil verwandelt wurde…

Dies alles schwingt in den hier wiedergegebenen Diskussionen mit, ohne zu einem auch nur vorläufigen Schluß zu gelangen, was den Eindruck vermitteln mag, die Diskussionspartner würden sich unter einer riesigen historischen Last nur im Schneckentempo vorwärts bewegen, aber … sie bewegt sich doch!

Was dieses berühmte Zitat hier bedeuten könnte, mag sich jeder Leser, je nach dem, wie dieser Satz von ihm in Gedanken betont wird, selbst zusammenreimen. Nach meiner vorsichtig optimistischen Einschätzung läge der Akzent auf bewegt!


euk 20.04.2021




Die KOMMUNISTISCHE KORRESPONDENZ 2020 als pdf herunterladen:

pM 2104 KOMKORR 2020 I KORRESPONDENZEN.pdf
pM 2104 KOMKORR 2020 II ANHÄNGE.pdf

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>